Da ich bis zum Start meines Bus-Ausbau-Projektes wenig Werkzeug besessen habe, musste ich mir ein bisschen Werkzeug anschaffen. Aus meiner Sicht ist die nachfolgend aufgeführte Ausstattung das Minimum:

Strom: Ich habe meinen Bus auf der Straße ausgebaut und mir dafür ein Strom-Verlängerungskabel (50 m Trommel) aus dem Fenster gelegt. Das war teilweise etwas aufwändig und mit viel Treppenlaufen verbunden (man vergisst ja dann doch immer noch etwas in der Wohnung, dass man braucht), aber dafür kommt man mit allen Nachbarn ins Gespräch :-).